Interviews: Erfahrungsberichte von Angehörigen

Header image

Wir haben Menschen, die in Pandemiezeiten eine nahestehende Person verloren haben, gebeten, uns in einem Interview zu berichten, wie sie den Verlust eines geliebten Menschen in dieser besonderen Zeit erlebt haben, was sie geschmerzt und was ihnen geholfen hat.

Kirsten (51) hat ihren Lebensgefährten verloren.

Kirsten hat während der Pandemie ihren liebsten Menschen verloren. In dem Video berichtet sie, wie sie die Erkrankung und die letzten Tage erlebt hat. Sie erzählt, womit sie zu kämpfen hatte, welche Beschränkungen es aufgrund der Pandemie gab und was ihr persönlich geholfen hat, mit der Trauer umzugehen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Sandra (36) hat eine ihrer eineiigen Zwillingstöchter im Alter von 16 Monaten verloren.

In dem Video spricht Sandra vom Krankheitsverlauf und vom Versterben ihrer Tochter Anna. Sie erzählt, mit welchen Einschränkungen sie aufgrund der Pandemie zu kämpfen hatten und welche Alternativen sie und ihre Familie gefunden haben. Außerdem berichtet sie davon, wie ihr andere Menschen und Rituale helfen können, mit der Trauer umzugehen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Was ist Trauer?

 

Trauer ist eine normale Reaktion auf einen Verlust. Jeder Mensch erfährt im Laufe seines Lebens verschiedene Arten des Verlustes, die Trauer auslösen. Stirbt ein Mensch, hinterlässt er beinahe immer Angehörige und Freund:innen, die sich fragen, wie sie mit dem Verlust fertig werden sollen.

Mehr erfahren